Batowski-Kaczor, Stanisław

Jahrmarkt
Jahrmarkt, München 1888, Öl auf Leinwand, 46 x 68 cm

Info

Stanisław Batowski-Kaczor (1866-1946), polnischer Maler, Mitglied der „Münchner Schule“. 1887-89 Student der Akademie der Bildenden Künste München

Batowski-Kaczor, Stanisław (Stanisław Kaczor-Batowski), *29.1.1866 Lemberg/Lwów (heute Lviv), †5.5.1946 ebd. 1887-89 Student der Akademie der Bildenden Künste München. 1883-85 Studium an der Akademie der Bildenden Künste Krakau/Akademia Sztuk Pięknych w Krakowie bei Florian Cynk (1838-1912) und Władysław Łuszczkiewicz (1828-1900), 1885-87 an der Wiener Kunstakademie bei Christan Griepenkerl (1839-1912) und Siegmund L’Allemand (1840-1910). Am 18.10.1887 Eintritt in die Klasse für Malerei der Königlichen Akademie der Bildenden Künste in München, Studium bei Sandór (Alexander von) Liezen-Mayer (1839-1898). 1891 in Paris, 1893-95 in Italien. 1898 Reisen nach Spanien, Marokko und auf die Krim. 1900 in Lemberg, Mitbegründer der Künstlervereinigung Młoda Sztuka/Junge Kunst. 1903-14 unterhält er eine private Malschule in Lemberg. – Vor allem Schlachtenmaler, schafft er auch Genreszenen, Landschaften und Porträts (hier vor allem Typen aus Ruthenien), religiöse Szenen und Heiligenbilder, Glasmalereien sowie Wandgemälde mit Szenen aus polnischen Tragödien und Opern für das Theater in Lemberg. Das literarische Werk von Henryk Senkiewicz (1846-1916) regt ihn zu Gemäldezyklen und Illustrationen an. Werke befinden sich in den Nationalmuseen von Krakau, Posen/Poznań und Warschau, im Museum der Polnischen Armee/Muzeum Wojska Polskiego in Warschau, im Diözesanmuseum/Muzeum Archidiecezjalne in Breslau, im Museum der bildenden Künste in Leipzig und im Weißen Haus in Washington/DC („Kazimierz Puławski vor Savannah“).

 

Gruppenausstellungen: Seit 1888 Krakau, Gesellschaft der Freunde der Schönen Künste/Towarzystwo Przyjaciół Sztuk Pięknych w Krakowie / seit 1894 Lemberg, Landesausstellungen (1894 Silbermedaille) / 1891, 1896 Berlin, Internationale Kunstausstellung / 1933 Chicago, Weltausstellung

Literatur: Saur Allgemeines Künstlerlexikon, Band 7, München/Leipzig 1993, S. 474 f.; Halina Stępień/Maria Liczbińska: Artyści polscy w środowisku monachijskim w latach 1828-1914. Materiały źródłowe, Warschau 1994, S. 15, 29

Online: Matrikeldatenbank, Matrikelbuch 3, Akademie der Bildenden Künste München, 00433 Stanislaus Kaczór-Batowski (sic!), http://matrikel.adbk.de/matrikel/mb_1884-1920/jahr_1887/matrikel-00433

 

Axel Feuß

Mediathek zum Thema

Bilder

Teilen

Jahrmarkt, München 1888
Jahrmarkt, München 1888
Jahrmarkt, München 1888, Öl auf Leinwand, 46 x 68 cm