bis 1771

Louis Lewandowski
Louis Lewandowski
Er gilt als „Mendelssohn der synagogalen Musik“ und ging als der größte Reformator der jüdischen liturgischen Musik in die Musikgeschichte ein.
Der in Danzig geborene Illustrator schuf auch Werke mit polnischen Themen.
Daniel Chodowiecki
Der in Danzig geborene Illustrator schuf auch Werke mit polnischen Themen.
Herzogin Hedwig um 1530, unbekannter Maler / Landshut, Burg Trausitz, Bayrische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen, München - das Bild zeigt sie noch als unverheiratete Frau, erkennbar an den offen getragenen Haaren.
Hedwig Jagiellonica (Jadwiga Jagiellonka)
Über eine halbe Million Besucher pilgern alle vier Jahre in die bayerische Stadt Landshut, nur um die “Landshuter Fürstenhochzeit” zu sehen.
“Radziwill-Palais” in der Wilhelmstraße 77 (heute Nr. 93) (1736 - 1739 unter Leitung der Kgl. Baukommission als Palais Schulenburg errichtet, seit 1795 im Besitz der Fürsten Radziwiłł, seit 1875 im Besitz des Deutschen Reiches, seit 1878 Amtssitz des Reichskanzlers)  Radierung von F.A. Schmidt nach einer Zeichnung von J.H.A. Forst - um 1820
Das Palais Radziwill
Fast zwanzig Jahre lang trafen sich im “Palais Radziwiłł” bei Luise und Anton regelmäßig und kontinuierlich bekannte Persönlichkeiten, Künstler und Gelehrte.
Nikolaus Kopernikus Inschrift: Nicolaus Copernicus Tornaeus Borussus Mathematicus
Nikolaus Kopernikus
Nikolaus Kopernikus wurde am 19. Februar 1473 geboren. Nach dem frühen Tod seines Vaters kümmerte sich sein Onkel Lucas Watzenrode, ein Fürstbischof im Ermland, um den kleinen Nikolaus.
Richeza
In einer Ecke des Kölner Doms hört man verstärkt die polnische Sprache.
"Polnische Apotheke“ in Berlin um 1900
Polnische Apotheke in Berlin
Ein Adler schaut auf die Passanten der lebendigen Strasse herab, seine Flügel weit geöffnet, zum Abheben bereit. Darunter der Schriftzug “Polnische Apotheke”.