Ausschreibung eines Werkvertrages!

Ausschreibung eines Werkvertrages!

Info

Zur strukturellen Erschließung, umfangreichen Bearbeitung und Präsentation auf unserem Portal der Dokumentation der polnischen Gräber in Deutschland von Hernyk Nazarczuk wollen wir einen Werkvertrag vergeben.

Interessiert?

Dann senden Sie uns Ihr Anbegot auf elektronischem Weg bis spätestens 5. Oktober 2018 mit dem Vermerk "Werkvertrag Dokumentation Nazarczuk": jacek.barski@porta-polonica.de

 

 

Leistungsbeschreibung

 

1. Leistungen: Einpflegen der Datensätze aus der Gräberdatenbank von Henryk Nazarczukauf das Online-Portal www.porta-polonica.de in folgenden Arbeitsschritten:

 

  1. Strukturierte Erschließung der Datenbank von Henryk Nazarczuk
  2. Recherche und Zusammenstellen der einzelnen Komponenten (Text, Scans und Fotos) aus der Datenbank von Henryk Nazarczuk zu polnischen Gräbern in Deutschland
  3. Lektorat und redaktionellen Kürzung der vorliegenden polnischen Texte von Henryk Nazarczuk mit Fokus auf die Lesbarkeit und allgemeine Verständlichkeit
  4. Zusammenfassende Übersetzung der gekürzten Texte ins Deutsche und Englische
  5. Sofern keine Texte zu einzelnen polnischen Gräbern der Datenbank vorhanden sind ggf. Erstellen von kurzen Texten (polnisch/deutsch/englisch) anhand der vorliegenden Materialien (ggf. auch nur polnisch/ deutsch mit späterer (externer) Übersetzung ins Englische)
  6. Einpflegen der erstellten Textfassungen, Auswahl und Einstellen der dazugehörigen Medien sowie Lokalisation auf der Landkarte auf dem Portal www.porta-polonica.de
  7. Konsultation der Dokumentationsstelle Porta Polonica bei einzelnen Dokumenten

 

2. voraussichtlicher Umfang: Die Datenbank von Henryk Nazarczuk ist noch nicht erschlossen. Der Umfang der Datensätze ist daher in Arbeitspakete aufgeteilt und wie folgt geschätzt:

  1. Erstes Arbeitspaket: Gräber-Datensätze sortiert nach Bundesländern analog zur Website www.polskienekropolie.de: ca. 122 Datensätze
  2. Zweites Arbeitspaket: Gräber-Datensätze sortiert nach Themen analog zur Website www.polskienekropolie.de: ca. 132 Datensätze
  3. Drittes Arbeitspaket: Gräber-Datensätze, die noch nicht auf der Website www.polskienekropolie.de veröffentlicht sind: ca. 381 Datensätze

 

3. Vorgeschlagener Zeitplan für 3 Werkverträge nach Arbeitspaketen:

 

Erstes Arbeitspaket: ab Oktober bis Ende Dezember 2018

Zweites Arbeitspaket: ab Januar bis Ende März 2019

Drittes Arbeitspaket: ab März bis Ende Oktober 2019

 

4. Persönliche Kompetenz möglicher Vertragspartnerinnen oder Vertragspartner

Wir laden Interessenten ein, uns die beschriebenen Leistungen anzubieten. Ziel ist der Abschluss eines entsprechenden Werkvertrages. Bitte legen Sie dabei auch dar, was Sie für die Aufgabe qualifiziert. Aus unserer Sicht zählen zu den unabdingbaren Voraussetzungen

  • Studium der Geschichte, Volkskunde, Politik, Soziologie oder einer ähnlich gelagerten geisteswissenschaftlichen Fachrichtung
  • Erfahrungen im Umgang mit Content-Management-Systemen, vorzugsweise Drupal, sowie mit gängigen Bild- und Textverarbeitungsprogrammen (bitte nachweisen)
  • Erfahrungen im Schreiben wissenschaftlicher oder journalistischer Texte, vorzugsweise auch in der Redaktion fremder Texte
  • Polnische und deutsche Sprachkompetenz in Wort und Schrift auf zweisprachigem Niveau, vorzugsweise in Kombination mit exzellentem Englisch

Bereitschaft, zumindest gelegentlich (etwa halbjährlich) Termine zur Auftragsabstimmung bei der Porta Polonica in Bochum wahrzunehmen

 

Interessiert?

 

Dann senden Sie uns Ihr Angebot auf elektronischem Weg bis spätestens 5. Oktober 2018 mit dem Vermerk "Werkvertrag Dokumentation Nazarczuk": jacek.barski@porta-polonica.de

 

Teilen