Teilen:

Błażej Stolarski (1880-1939)

Błażej Stolarski (1880-1939)
Błażej Stolarski (1880-1939)
Keineswegs am Rande...

 

Man sagt, dass eine Kette nur so stark wie ihre Glieder sei.

Die Kette von Menschen guten Willens, die zur Klärung des Schicksals von Błażej Stolarski nach seiner Festnahme in Polen beigetragen haben, besteht aus vier Personen, darunter zwei Frauen: Rima Gutte aus dem Berliner Senat, die eine Liste mit den Namen der Polen zur Verfügung gestellt hat, auf der auch Błażej Stolarski steht, die ihre letzte Ruhestätte auf dem Marzahner Friedhof fanden, und Cordula Liepack aus dem Kreisarchiv in Luckau, die den Zugang zu den Dokumenten ermöglicht hat, die den geheimnisvollen Tod von Senator Stolarski größtenteils beleuchten. Außerdem zwei Herren: dr Paweł Perzyna vom Institut für Nationales Gedenken (Instytut Pamięci Narodowej, IPN) in Łódź, dem Verfasser einer Biografie von B. Stolarski, der die erwähnten Informationen zusammentrug und sie in Polen zugänglich machte, sowie selbstverständlich Klaus Leutner, allem Anschein nach das stärkste Glied dieser Kette, der sich seit vielen Jahren für die deutsch-polnische Versöhnung verwendet. Seiner akribischen Arbeit verdanken wir die Lüftung, wenn auch nur bedingt, eines weiteren Geheimnisses der Kriegsjahre.

 

Wojciech Drozdek, Februar 2019

 

Zusatz des Verfassers: Am 80. Todestag von Błażej Stolarski (22.09.2019) wurde in Będków, dem Heimatdorf des Senators, eine Gedenktafel enthüllt. Unter den geladenen Regierungsgästen war auch Antonii Macierewicz, in der 9. Wahlperiode Abgeordnete im Sejm - eine Ironie der Geschichte oder Ubu Roi ou les Polonais?

 

Mediathek Sorted

Mediathek
  • Błażej Stolarski

    Błażej Stolarski

  • Stein mit der Aufschrift "Parkfriedhof Marzahn"

    Stein mit der Aufschrift "Parkfriedhof Marzahn"

    Stein mit der Aufschrift "Parkfriedhof Marzahn"
  • Infotafel über die Kriegsgräber auf dem Parkfriedhof Marzahn

    Infotafel über die Kriegsgräber

    Infotafel über die Kriegsgräber auf dem Parkfriedhof Marzahn
  • Parkfriedhof Marzahn: Felder 1, 2 und 3 mit Urnengräbern

    Parkfriedhof Marzahn: Felder 1, 2 und 3

    Parkfriedhof Marzahn: Felder 1, 2 und 3 mit Urnengräbern
  • Parkfriedhof Marzahn: Urnenfeld 3U mit dem Grab von Błażej Stolarski

    Parkfriedhof Marzahn: Urnenfeld 3U

    Parkfriedhof Marzahn: Urnenfeld 3U mit dem Grab von Błażej Stolarski
  • Parkfriedhof Marzahn: Grab von Błażej Stolarski

    Parkfriedhof Marzahn: Grab von Błażej Stolarski

    Parkfriedhof Marzahn: Grab von Błażej Stolarski
  • Aktenvermerk des Reichssicherheitshauptamtes

    Aktenvermerk des Reichssicherheitshauptamtes

    Aktenvermerk des Reichssicherheitshauptamtes, Signatur: R58/1082
  • Parkfriedhof Marzahn: Eintrag im Friedhofsregister 336 über die Beisetzung der Urne

    Parkfriedhof Marzahn: Eintrag im Friedhofsregister

    Parkfriedhof Marzahn: Eintrag im Friedhofsregister 336 über die Beisetzung der Urne
  • Sterbeurkunde von Błażej Stolarski, ausgestellt in Groß Köris bei Berlin

    Sterbeurkunde von Błażej Stolarski, ausgestellt in Groß Köris bei Berlin

    Sterbeurkunde von Błażej Stolarski, ausgestellt in Groß Köris bei Berlin auf den Namen Blasius Stolarski, Kreisarchiv Luckau, Signatur S 10 (21/1939).
  • Ausschnitt aus dem Leichenbuch der Gerichtsmedizin der Humboldt-Universität zu Berlin

    Ausschnitt aus dem Leichenbuch der Gerichtsmedizin der Humboldt-Universität zu Berlin

    Ausschnitt aus dem Leichenbuch der Gerichtsmedizin der Humboldt-Universität zu Berlin, Eintragung 3424 mit Angabe der Todesursache im letzten Feld: Kopfschuss; Archiv der Humboldt-Universität zu Berli...