Der Tod eines polnischen Wehrmachtssoldaten in Russland: Bernhard Switon (1923-1942)

Bernhard Switon in Militäruniform, Kopie 2019, Original im Besitz von Dorota Ciernia
Bernhard Switon in Militäruniform, Kopie 2019, Original im Besitz von Dorota Ciernia
Schlusswort
 

Die Beteiligung an dem Zweiten Weltkrieg war für Bernhard Switon wie für viele andere einberufene Soldaten ein Schicksal, dem man zu der Zeit nicht entkommen konnte. Viele junge Menschen aus dem Ruhrgebiet, die zwar deutsche Staatsangehörige waren, ethnokulturell jedoch eher zu Polen gehörten, muss es eine zwiespältige Situation gewesen sein, da sie mit großer Wahrscheinlichkeit sowohl im Sinne der Ideologie des Dritten Reiches, wie innerhalb ihrer Familien auch mit polnischen Kulturwerten, Traditionen und Sprache erzogen wurden und plötzlich in einen Krieg einberufen wurden, bei dem sie auch durch ein besetztes Polen marschieren mussten. Die Einberufung zum Kriegsdienst war für diejenigen mit deutscher Staatsbürgerschaft verpflichtend und auch Zwangseinbürgerung für diese Zwecke war keine Ausnahme. Gleichzeitig widersprach die Anwesenheit der polnischstämmigen Menschen in den Wehrmachtsreihen der Rassenideologie des Nationalsozialismus, weswegen sie mit Diskriminierung konfrontiert gewesen sein konnten, was bei Ruhrpolen in der Wehrmacht allerdings nicht belegt ist.

Bernhard Switon war einer dieser Menschen und wurde als ein sehr junger Mann – fast noch ein Kind – ohne eine ausgiebige militärische Ausbildung 1942 an die Ostfront geschickt, wo er kurze Zeit später gefallen ist. Es bleibt letztendlich unklar, ob er freiwillig in den Krieg gezogen ist, weil er innerhalb der entsprechenden Ideologie erzogen wurde, oder dazu gezwungen wurde, wie es oft der Fall bei polnischen Bürgern in Polen nach 1939 war. Es steht allerdings fest, dass seine Geschichte wahrscheinlich keinen Einzelfall darstellt, sondern stellvertretend für viele polnischstämmige junge Männer aus dem Ruhrgebiet in der Wehrmacht und an der Ostfront steht, deren Biografien bis jetzt noch nicht ausgiebig behandelt wurden. Insgesamt scheint der Forschungsstand zu der Geschichte der polnischstämmigen Menschen aus dem Ruhrgebiet in der Wehrmacht weiterhin stark eingeschränkt zu sein – und die Erinnerungskultur der Nachbarländer hegt bei diesem Thema sogar Konfliktpotenzial in sich. Eins steht fest: Der Name von Bernhard Switon verbleibt mit einem Ort verbunden, an den er nie hingehörte.

 

Kathrin Lind, Dezember 2020

 

 

Ein besonderer Dank gilt den Fotografen Dmitry Grigoryev und Oleg Tiniaev, für die zur Verfügung gestellten Bilder des deutschen Soldatenfriedhofes Nowgorod Welikij.

Особую благодарность выражаем фотографам Дмитрию Григорьеву и Олегу Тиняеву за предоставленные фотографии Немецкого военного кладбища (Новгород Великий).

Mediathek Sorted

Mediathek
  • Bernhard Switon in Militäruniform, Kopie 2019, Original im Besitz von Dorota Ciernia

    Bernhard Switon in Militäruniform, Kopie 2019

    Bernhard Switon in Militäruniform, Kopie 2019, Original im Besitz von Dorota Ciernia
  • Ältere Schwester Antonja, Mutter Jozefa und der Ehemann der Schwester von Bernhard Switon, Kopie 2019, Original im Besitz der Dorota Ciernia

    Ältere Schwester Antonja, Mutter Jozefa und der Ehemann der Schwester, Kopie 2019

    Ältere Schwester Antonja, Mutter Jozefa und der Ehemann der Schwester von Bernhard Switon, Kopie 2019, Original im Besitz der Dorota Ciernia
  • Bruder (?) von Bernhard Switon – Adalbert/Wojciech, Kopie 2019, Original im Besitz von Dorota Ciernia

    Bruder (?) von Bernhard Switon – Adalbert/Wojciech, Kopie 2019

    Bruder (?) von Bernhard Switon – Adalbert/Wojciech, Kopie 2019, Original im Besitz von Dorota Ciernia
  • Eintrag aus dem standesamtlichen Sterberegister zu Bernhard Switon, 23.11.1943, schwarz-weiß Kopie (29.10.2020)

    Eintrag aus dem standesamtlichen Sterberegister zu Bernhard Switon, 23.11.1943, schwarz-weiß Kopie (29.10.2020), Original im Besitz des Stadtarchivs Recklinghausen
  • Karteikarte aus der Einwohnermelderegistratur zu Berhard Switon, 23.11.1943, schwarz-weiß Kopie (29.10.2020)

    Karteikarte aus der Einwohnermelderegistratur zu Berhard Switon, 23.11.1943, schwarz-weiß Kopie (29.10.2020), Original im Besitz des Stadtarchivs Recklinghausen
  • Kartei der Grabmeldung zu Berhard Switon, Kopie 2000, Original in: Deutsches Bundesarchiv; Berlin, Deutschland; Kartei der Verlust- und Grabmeldungen gefallener deutscher Soldaten 1939-1945 (-1948), Bundesarchiv B 563-2 Kartei; erhalten aus: Ancestry.com. Deutschland, im Kampf gefallene Soldaten, 1939-1948 [database online]. Lehi, UT, USA: Ancestry.com Operations, Inc., 2020.

    Kartei der Grabmeldung zu Berhard Switon, Kopie 2000

    Kartei der Grabmeldung zu Berhard Switon, Kopie 2000, Original in: Deutsches Bundesarchiv; Berlin, Deutschland; Kartei der Verlust- und Grabmeldungen gefallener deutscher Soldaten 1939-1945 (-1948), B...
  • Briefauskunft der Deutschen Volksbunds Kriegsgräberfürsorge e. V. zu Bernhard Switon, 16.05.2019

    Briefauskunft der Deutschen Volksbunds Kriegsgräberfürsorge e. V. zu Bernhard Switon, 16.05.2019
  • Geburtsurkunde von Jozefa Olek, 10.03.1888; schwarz-weiß Kopie, erhalten von Dorota Ciernia am 19.11.2020; Original im Besitz des Nationalarchiv Kalisz

    Geburtsurkunde von Jozefa Olek, 10.03.1888; schwarz-weiß Kopie

    Geburtsurkunde von Jozefa Olek, 10.03.1888; schwarz-weiß Kopie, erhalten von Dorota Ciernia am 19.11.2020; Original im Besitz des Nationalarchiv Kalisz
  • Geburtsurkunde von Anton Switon, 23.05.1891; schwarz-weiß Kopie, erhalten von Dorota Ciernia am 17.11.2020; Original im Besitz des Nationalarchiv Kalisz

    Geburtsurkunde von Anton Switon, 23.05.1891; schwarz-weiß Kopie

    Geburtsurkunde von Anton Switon, 23.05.1891; schwarz-weiß Kopie, erhalten von Dorota Ciernia am 17.11.2020; Original im Besitz des Nationalarchiv Kalisz
  • Eheurkunde von Anton Switon und Jozefa Olek, 04.12.1915, mit Anmerkungen zu den Todesdaten der Eheleute

    Eheurkunde von Anton Switon und Jozefa Olek, 04.12.1915, mit Anmerkungen zu den Todesdaten der Eheleute; 2 Seiten, schwarz-weiß Kopie (12.11.2020), Original im Besitz des Stadtarchivs Recklinghausen
  • Sterbebescheinigung von Jozefa Switon, 09.06.1969, schwarz-weiß Kopie (12.11.2020)

    Sterbebescheinigung von Jozefa Switon, 09.06.1969, schwarz-weiß Kopie (12.11.2020), Original im Besitz des Stadtarchivs Recklinghausen
  • Meldekartei von Anton Switon, 2 Seiten, schwarz-weiß Kopie (12.11.2020)

    Meldekartei von Anton Switon, 2 Seiten, schwarz-weiß Kopie (12.11.2020), Original im Besitz des Stadtarchivs Recklinghausen
  • Meldekartei von Anton Switon Jr. (Sohn der Jozefa), schwarz-weiß Kopie (12.11.2020)

    Meldekartei von Anton Switon Jr. (Sohn der Jozefa), schwarz-weiß Kopie (12.11.2020), Original im Besitz des Stadtarchivs Recklinghausen
  • Eheurkunde von Johann Switon und Anastasia Plotek, 04.06.1884, schwarz-weiß Kopie, erhalten von Dorota Ciernia am 17.11.2020; Original im Besitz des Nationalarchiv Kalisz

    Eheurkunde von Johann Switon und Anastasia Plotek, 04.06.1884, schwarz-weiß Kopie

    Eheurkunde von Johann Switon und Anastasia Plotek, 04.06.1884, schwarz-weiß Kopie, erhalten von Dorota Ciernia am 17.11.2020; Original im Besitz des Nationalarchiv Kalisz
  • Stammbaum der Familie Olek, erstellt mit MyHeritage.com

    Stammbaum der Familie Olek, erstellt mit MyHeritage.com, Kopie, erhalten von Dorota Ciernia am 17.11.2020; Original im Besitz der Familie Ciernia/Olek
  • Antonja (rechts unten), Tochter der Jozefa Switon, Kopie 2020, Original im Besitz von Dorota Ciernia

    Antonja (rechts unten), Tochter der Jozefa Switon, Kopie 2020

    Antonja (rechts unten), Tochter der Jozefa Switon, Kopie 2020, Original im Besitz von Dorota Ciernia
  • Stammbaum von Bernhard Switon

    Stammbaum von Bernhard Switon nach Angaben von Dorota Ciernia und Archivunterlagen, erstellt von Kathrin Lind, 24.11.2020
  • Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2014

    Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2014

    Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2014
  • Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2007

    Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2007

    Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2007
  • Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2014

    Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2014

    Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2014
  • Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2014

    Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2014

    Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2014
  • Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2014

    Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2014

    Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2014
  • Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2007

    Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2007

    Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2007
  • Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2007

    Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2007

    Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2007
  • Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2014

    Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2014

    Deutscher Soldatenfriedhof in Nowgorod, 2014