Teilen:

Madame Szymanowska und Goethe – eine aufflammende Liebe?

Walenty Wańkowicz (1799-1842): Porträt der Pianistin Maria Szymanowska, 1828. Öl auf Leinwand, Bibliothèque polonaise de Paris/Biblioteka Polska w Paryżu
Walenty Wańkowicz (1799-1842): Porträt der Pianistin Maria Szymanowska, 1828. Öl auf Leinwand, Bibliothèque polonaise de Paris/Biblioteka Polska w Paryżu

Literatur:

Doris Bischler: „Ein weiblicher Hummel mit der leichten polnischen Fazilität“. Konzertreisen und kompositorisches Werk der Klaviervirtuosin Maria Agata Szymanowska (1789-1831), zugleich Dissertation Hochschule für Musik Würzburg, Berlin 2017

Maria Stolarzewicz: Goethe‘s connections with Maria Szymanowska and her sister Kazimiera Wołowska. Several comments, in: Annales. Académie Polonaise des Sciences à Paris, Band 16, Paris/Warschau 2014, Seite 115-124

Anna E. Kijas: Maria Szymanowska (1789-1831). A Bio-Bibliography, Lanham/Toronto/Plymouth 2010

Dagmar von Gersdorff: Goethes späte Liebe. Die Geschichte der Ulrike von Levetzow (Insel-Bücherei, 1265), Leipzig 2005

Anne Swartz: Goethe and Szymanowska. The years 1823–1824 in Marienbad and Weimar, in: Germano-Slavica. A Canadian journal of Germanic and Slavic comparative studies, Band 4, Nr. 6 (Herbst), Waterloo, Ontario 1984, S. 321–330

Johannes Urzidil: Goethe in Böhmen (1932/1962), Zürich, München, 3. Auflage 1981

Józef Mirski: Maria Szymanowska 1789-1831. Album. Materiały biograficzne, sztambuchy, wybór kompozycji, Krakau 1953

Maria Iwanejko: Maria Szymanowska, Krakau 1959

Gustav Karpeles: Goethe in Polen. Ein Beitrag zur allgemeinen Literaturgeschichte, Berlin 1890

Gustav von Loeper: Zu Goethes Gedichten „Trilogie der Leidenschaft“, in: Goethe-Jahrbuch, herausgegeben von Ludwig Geiger, Band 8, Frankfurt am Main 1887, Seite 165-186

 

Online:

Webseite der Société Maria Szymanowska, Paris: http://www.maria-szymanowska.eu/index-de (mehrere Sprachen)

Jacqueline Leung: Maria Szymanowska – The Polish Pioneer, in: Revisiting History, Band 5, Frühjahr 2017, auf: Piano Performer Magazine (mit Musikbeispiel), http://magazine.pianoperformers.org/revisiting-history-maria-szymanowska-the-polish-pioneer/

Maria Stolarzewicz: Goethe‘s connections with Maria Szymanowska and her sister Kazimiera Wołowska. Several comments, 2014, http://www.maria-szymanowska.eu/pub/files/Maria_Stolarzewicz.pdf

Danuta Gwizdalanka: Maria Szymanowska, auf: MUGi Musik und Gender im Internet (Hochschule für Musik und Theater Hamburg), https://mugi.hfmt-hamburg.de/old/A_lexartikel/lexartikel.php%3Fid=szym1789.html

Jasmin Jablonski: Szymanowska, Maria (Europäische Instrumentalistinnen des 18. und 19. Jahrhunderts, 2011), auf: Sophie Drinker Institut für musikwissenschaftliche Frauen- und Geschlechterforschung, https://www.sophie-drinker-institut.de/szymanowska-maria

Sylwia Zabieglińska: Maria Szymanowska 1789-1831 (englisch/polnisch), auf: Dziedzictwo Muzyki Polskiej, https://portalmuzykipolskiej.pl/en/osoba/6777-Maria-Szymanowska

(Alle hier und in den Anmerkungen zitierten Links wurden zuletzt im September 2021 aufgerufen.)

Mediathek Sorted

Mediathek
  • Abb. 1: Szymanowska, 1816

    Zofia Woyno (um 1810-1830): Porträt der Pianistin Maria Szymanowska, Miniatur, 1816. Gouache über Bleistift auf Papier, 14 x 10,4 cm, Inv. Nr. Min.628 MNW, Nationalmuseum Warschau/Muzeum Narodowe w Wa...
  • Abb. 2: Serenade für Anton Radziwiłł, 1819

    Marie Szymanowska: Serenade für Klavier und begleitendem Violoncello, komponiert für und gewidmet seiner Hoheit, dem Prinzen Anton Radziwiłł, Leipzig: Breitkopf und Härtel 1819, Nationalbibliothek War...
  • Abb. 3: Marienbad um 1815

    Der Kreuzbrunnen zu Marienbad, um 1815. Aus: Franz Satori, Oesterreichs Tibur, oder Natur- und Kunstgemählde aus dem oesterreichischen Kaiserthume, Wien 1819, Frontispiz, Österreichische Nationalbibli...
  • Abb. 4: Marienbad um 1820

    Ansicht von Marienbad, um 1820. Kupferstich, 8 x 13 cm. Titelblatt zu: Liste der angekommenen respectiven Brunnengäste zu Marienbad im Jahre 1823, Eger 1823
  • Abb. 5: Marienbad um 1820

    Ludwig Ernst von Buquoy (1783-1834): Ansicht von Marienbad, um 1820. Kupferstich, koloriert, 28,5 x 44 cm, Privatbesitz
  • Abb. 6: Goethe, 1823

    Orest Adamowitsch Kiprensky (1782-1836): Porträt Johann Wolfgang von Goethe, Marienbad 1823. Lithographie nach einer Bleistiftzeichnung
  • Abb. 7: Goethe, 1823/26

    Henri Grévedon (1776-1860): Porträt Johann Wolfgang von Goethe, Paris 1826. Nach einer Zeichnung von Orest Adamowitsch Kiprensky (1782-1836) von 1823, Lithographie, Inv. Nr. his-Port-G-0077, Universit...
  • Abb. 8: Goethe, 1828

    Joseph Karl Stieler (1781-1858): Johann Wolfgang von Goethe, 1828. Öl auf Leinwand, 78 x 63,8 cm, Inv. Nr. WAF 1048, Bayerische Staatsgemäldesammlungen – Neue Pinakothek München
  • Abb. 9: Brösigke’sches Haus, um 1821

    Unbekannt: Brösigke’sches Haus (Palais Klebelsberg) in Marienbad, um 1821, kolorierte Lithographie, 44,9 x 65,1 cm, Klassik Stiftung Weimar
  • Abb. 10: Ulrike von Levetzow, um 1821

    Unbekannt: Bildnis Theodore Ulrike Sophie von Levetzow, um 1821. Pastell, 43,4 x 33,5 cm, Klassik Stiftung Weimar
  • Abb. 11: Szymanowska, 1825

    Aleksander Kokular: Bildnis Maria Szymanowska/Portret Marii Szymanowskiej, 1825. Öl auf Leinwand, Inv. Nr. K.839, Muzeum Literatury im. Adama Mickiewicza, Warschau
  • PDF 1: Liste der Marienbader Kurgäste, 1823

    Liste der angekommenen respectiven Brunnengäste zu Marienbad im Jahre 1823, Eger 1823 (Titelblatt fehlt), Herzogin Anna Amalia Bibliothek Weimar
  • PDF 2: Kurjer Warszawski, 1822

    Nowosci Warszawskie. Kurjer Warszawski, Nr. 77, 31. März 1822, Seite 1, Biblioteka Jagiellońska w Krakowie
  • PDF 3: Kurjer Warszawski, 1823

    Nowosci Warszawskie, in: Kurjer Warszawski, Nr. 183, 3. August 1823, Seite 1, Spalte 2, Biblioteka Jagiellońska w Krakowie
  • PDF 4: Allgemeine musikalische Zeitung, 1824

    Nachrichten. Leipzig, vom Michael 1823 bis zum März 1824, in: Allgemeine musikalische Zeitung, Nr. 13, 25. März 1824, Spalte 204, Münchner Digitalisierungs-Zentrum
  • PDF 5: Journal für Literatur, Kunst, Luxus und Mode, 1823

    Madam Szymanowska – zu Weimar. Journal für Literatur, Kunst, Luxus und Mode, Jahrgang 38, Nr. 109, November 1823, Seite 889-892, Klassik Stiftung Weimar
  • PDF 6: Kurjer Warszawski, 1824

    Nowosci Warszawskie, in: Kurjer Warszawski, Nr. 14, 16. Januar 1824, Seite 1, Spalte 1 f., Biblioteka Jagiellońska w Krakowie