Marek Radke

RauBild, 2006, Centrum Rzeźby Polskiej - Galeria Kaplica Orońsko / Polen
RauBild, 2006, Centrum Rzeźby Polskiej - Galeria Kaplica Orońsko / Polen

Ganz folgerichtig stellt Radke im weiteren Verlauf dann die Fläche als ultimative Bildebene in Frage. Er höhlt sie anfangs aus, kreisförmig oder rechteckig, überhöht mit Farbbändern räumliche Dimensionen und erzielt irritierende Tiefenwirkungen. Er spielt mit dem Trompe-l’oeil-Effekt, der Augentäuschung, und lässt höchst wirkungsvoll Körper auf und in der Fläche die Beziehung von Volumen und Raum definieren. In der Weiterentwicklung emanzipieren sich die konstruktiven Elemente gänzlich zunächst von der Bildfläche, dann von
der Wandfläche, um als autonome Farbobjekte wahrgenommen zu werden. Diese Farbkonstrukte, diese im Dinghaften versammelten und verkörperten Farben machen Raum neu erfahrbar, etablieren sich neben dem Betrachter als dreidimensionale Dialogpartner und fordern zu einer Kommunikation unter geänderten Bedingungen heraus. Mehr noch: die Elemente laden zur direkten Beteiligung des Betrachters an der Komposition ein. Damit nicht genug: die nunmehr vier Elementarstufen der Radkeschen Kunst, nämlich Farbe, Form, Objekt und Raum interagieren in den jüngsten Arbeiten mit einer weiteren Komponente, dem Licht. Natürlich macht in jedem Fall erst die Reflektion des Lichts Gegenstände sichtbar. Der Einsatz von Schwarzlicht auf phosphoreszierenden Farben macht zum einen diese Selbstverständlichkeit erneut bewusst, erzeugt zum anderen aus den physikalischen Gesetzen Geheimnis und Staunen. Das Spielerische in der Inszenierung der Farbobjekte wandelt sich in Magie, und abermals bringt die gesteigerte Erfahrung der Lichteffekte auch weitere gestalterische Möglichkeiten mit sich, die Radke mit kreativer Verve nutzt.

Erneut macht er sich Räume zu eigen, wandelt sie durch Lichtfäden und -netze, durch Nutzung von Spiegeltiefen in farbige Wunderkammern. Er suggeriert, dass Farben fliegen können. Diese jüngsten Entwicklungen können oft nur angedeutet werden durch eine Versammlung von Einzelobjekten auf einer Schaufläche oder durch Fotografien von Installationen, weil die räumlichen Voraussetzungen nicht immer gegeben sind.

Sie ordnen sich aber ein in den Schatz der visuellen Erfahrungen, aus dem neue Bildvorstellungen im Künstler reifen. Daraus wachsen aufregende Herausforderungen für den Betrachter und ein Versprechen bestätigt sich, dass nämlich die Kunst, wie Rudolf Arnheim überzeugt war, „eine der Belohnungen ist, die uns zufallen, wenn wir denken, indem wir sehen“. Und um diese Duplizität – denken und sehen – geht es eigentlich immer in der Kunst.

Gisela Burkamp, 2010

Mediathek Sorted

Mediathek
  • RauBild, 2006, Centrum Rzeźby Polskiej - Galeria Kaplica Orońsko / Polen

    RauBild

    RauBild, 2006, Centrum Rzeźby Polskiej - Galeria Kaplica Orońsko / Polen
  • The Waypoint 200/1, 2008, Galeria Caesar, Olomouc / Tschechien

    The Waypoint 200/1

    The Waypoint 200/1, 2008, Galeria Caesar, Olomouc / Tschechien
  • Die Große Kunstausstellung NRW Düsseldorf 2012, 2012, Museum Kunst Palast, Düsseldorf

    Die Große Kunstausstellung NRW

    Die Große Kunstausstellung NRW Düsseldorf 2012, 2012, Museum Kunst Palast, Düsseldorf
  • International Exhibition Sculpture and Object XIV, Galeria Z, Bratislava

    International Exhibition Sculpture and Object XIV

    Galeria Z, Bratislava
  • Gold, Silber und..., 2017, Kunstverein Oerlinghausen

    Gold, Silber und...

    Gold, Silber und..., 2017, Kunstverein Oerlinghausen
  • Złoto, srebro, oraz..., 2019, Muzeum Narodowe w Szczecinie - Muzeum Sztuki Współczesnej Szczecin

    Złoto, srebro, oraz...

    Złoto, srebro, oraz..., 2019, Muzeum Narodowe w Szczecinie - Muzeum Sztuki Współczesnej Szczecin
  • The Art Space, 2013 ,Galeria Okno, Słubice / Polen

    The Art Space

    The Art Space, 2013 ,Galeria Okno, Słubice / Polen
  • The Lift, 2006, Ceweco Haus, Oerlinghausen

    The Lift

    The Lift, 2006, Ceweco Haus, Oerlinghausen
  • The Game, 2008, Centrum Sztuki PATIO, Łódz /Polen

    The Game

    The Game, 2008, Centrum Sztuki PATIO, Łódz /Polen
  • ArtSpace, 2008, Miejsce sztuki Oficyna, Szczecin / Polen

    ArtSpace

    ArtSpace, 2008, Miejsce sztuki Oficyna, Szczecin / Polen
  • The Waypoint N 51°57,55’ E 008°39,57’, 2007, Kunstverein Oerlinghausen

    The Waypoint N 51°57,55’ E 008°39,57’

    The Waypoint N 51°57,55’ E 008°39,57’, 2007, Kunstverein Oerlinghausen
  • International Exhibition Sculpture and Object XIV, 2012, Instytut Polski, Bratislava

    International Exhibition Sculpture and Object XIV

    International Exhibition Sculpture and Object XIV, 2012, Instytut Polski, Bratislava
  • Tu i Tam, 2014, Galeria Biała, Lublin / Polen

    Tu i Tam

    Tu i Tam, 2014, Galeria Biała, Lublin / Polen
  • Black, 2014, Museum Mark Rothko Center, Dauvgapils / Lettland

    Black

    Black, 2014, Museum Mark Rothko Center, Dauvgapils / Lettland
  • Infinity, 2015, Lichtungen - International Light Art Festival – St. Andreas Kirche, Hildesheim

    Infinity

    Infinity, 2015, Lichtungen - International Light Art Festival – St. Andreas Kirche, Hildesheim
  • INTERFERENCE, International Light Art Project Tunis

    INTERFERENCE

    INTERFERENCE, International Light Art Project Tunis
  • LICHTROUTEN Lüdenscheid, Internationale  Light Art Project, Lüdenscheid

    LICHTROUTEN Lüdenscheid

    LICHTROUTEN Lüdenscheid, Internationale Light Art Project, Lüdenscheid
  • Droga życia, 2019, See Djerba - International Light Art Festival, Houmt Souk

    Droga życia

    Droga życia, 2019, See Djerba - International Light Art Festival, Houmt Souk
  • Tu, 2011, Stahl/Plexiglas, 150 x 54 x 54 cm, Kunst im Park 3 - Kunstverein Oerlinghausen

    Tu

    Tu, 2011, Stahl/Plexiglas, 150 x 54 x 54 cm, Kunst im Park 3 - Kunstverein Oerlinghausen
  • Zwielicht, 2019, Schloßbergstollen, Graz

    Zwielicht

    Zwielicht, 2019, Schloßbergstollen, Graz
  • // RESPONSIVE, 2019, International Light Art Project, Halifax

    // RESPONSIVE

    // RESPONSIVE, 2019, International Light Art Project, Halifax
  • Retrospektive PB, 2012, Kunstpreis des Kunstvereins Paderborn und der Sparkasse Paderborn-Detmold

    Retrospektive PB

    Retrospektive PB, 2012, Kunstpreis des Kunstvereins Paderborn und der Sparkasse Paderborn-Detmold
  • The Game, 2009, Kunstverein Frankenthal

    The Game

    The Game, 2009, Kunstverein Frankenthal
  • ASSOZIATIONEN, Bilder, Objekte, Installation, Gesellschaft für Bildende Kunst Trier e.V.

    ASSOZIATIONEN

    ASSOZIATIONEN, Bilder, Objekte, Installation, Gesellschaft für Bildende Kunst Trier e.V.
  • ArtSpace, 2007, Zentrum für interdisziplinäre Forschung Bielefeld

    ArtSpace

    ArtSpace, 2007, Zentrum für interdisziplinäre Forschung Bielefeld
  • Atelier in Bad Driburg, 2019

    Atelier in Bad Driburg, 2019

    Atelier in Bad Driburg, 2019
  • A-Alienation, 1988, 122 x 166 cm, Europapreis für Malerei 1988, Stedelijk Museum Ostende

    A-Alienation

    A-Alienation, 1988, 122 x 166 cm, Europapreis für Malerei 1988, Stedelijk Museum Ostende
  • 26/05, 2005, Acryl, Öl auf Holz, 25 x 34,5 x 4 cm

    26/05

    26/05, 2005, Acryl, Öl auf Holz, 25 x 34,5 x 4 cm
  • 11/02/08, 2008, Acryl, Öl auf Holz, 110 x 150 cm

    11/02/08

    11/02/08, 2008, Acryl, Öl auf Holz, 110 x 150 cm
  • Spotkanie z Rudolfem, 1990, Öl auf Leinwand,  50 x 70 cm

    Spotkanie z Rudolfem

    Spotkanie z Rudolfem, 1990, Öl auf Leinwand, 50 x 70 cm
  • Lawa, 1992, Öl auf Leinwand,  40 x 40 cm

    Lawa

    Lawa, 1992, Öl auf Leinwand, 40 x 40 cm
  • Kwadrat 1/02/92, 1992, Öl auf Leinwand, 50 x 50 cm

    Kwadrat 1/02/92

    Kwadrat 1/02/92, 1992, Öl auf Leinwand, 50 x 50 cm
  • blau auf gelb, 1991, Öl auf Leinwand, 38,5 x 41 cm

    blau auf gelb

    blau auf gelb, 1991, Öl auf Leinwand, 38,5 x 41 cm
  • Cisza, 1996, Öl auf Leinwand, 19 x 27 cm

    Cisza

    Cisza, 1996, Öl auf Leinwand, 19 x 27 cm
  • 10/11/12, 2012, Acryl auf Leinwand, 110 x 150 cm

    10/11/12

    10/11/12, 2012, Acryl auf Leinwand, 110 x 150 cm
  • Lebensweg III, 2014, Acryl auf Holz, 80 x 120 cm

    Lebensweg III

    Lebensweg III, 2014, Acryl auf Holz, 80 x 120 cm
  • 20-26/08/12, 2012, Acryl auf Leinwand, 110 x 200 cm

    20-26/08/12

    20-26/08/12, 2012, Acryl auf Leinwand, 110 x 200 cm
  • 07/09/16, 2017, Acryl auf Leinwand, 50 x 70 cm

    07/09/16

    07/09/16, 2017, Acryl auf Leinwand, 50 x 70 cm
  • 23/04/17, 2017, Acryl auf Karton, 30 x 40 cm

    23/04/17

    23/04/17, 2017, Acryl auf Karton, 30 x 40 cm
  • 19/11/15, 2015, Acryl auf Leinwand, 50 x 70 cm

    19/11/15

    19/11/15, 2015, Acryl auf Leinwand, 50 x 70 cm
  • 12/10/16, 2016, Acryl auf Leinwand, 18 x 24 cm

    12/10/16

    12/10/16, 2016, Acryl auf Leinwand, 18 x 24 cm
  • 26/01/17, 2017, Acryl auf Karton, 19,3 x 48,2 cm

    26/01/17

    26/01/17, 2017, Acryl auf Karton, 19,3 x 48,2 cm
  • 17/09/16, 2016, Acryl auf Holz, 18,8 x 29,7 cm

    17/09/16

    17/09/16, 2016, Acryl auf Holz, 18,8 x 29,7 cm
  • 15/09/16, 2016, Acryl auf Leinwand, 40 x 60 cm

    15/09/16

    15/09/16, 2016, Acryl auf Leinwand, 40 x 60 cm
  • 16/09/16, 2016, Acryl auf Leinwand, 40 x 60 cm

    16/09/16

    16/09/16, 2016, Acryl auf Leinwand, 40 x 60 cm
  • 11/02/20, 2016, Acryl auf Leinwand, 18 x 24 cm

    11/02/20

    11/02/20, 2016, Acryl auf Leinwand, 18 x 24 cm
  • 21/09/20, 2020, Acryl auf Leinwand, 14,7 x 21,5 cm

    21/09/20

    21/09/20, 2020, Acryl auf Leinwand, 14,7 x 21,5 cm
  • 23/09/20, 2020, Acryl auf Leinwand, 17,7 x 24,5 cm

    23/09/20

    23/09/20, 2020, Acryl auf Leinwand, 17,7 x 24,5 cm
  • Marek Radke, 60plus - MICA Institute for Contemporary Art, Lansing/Michigan / USA

    Marek Radke

    60plus - MICA Institute for Contemporary Art, Lansing/Michigan / USA