„Polak w Niemczech“ (1925-1972) – Das Presseorgan des Bundes der Polen in Deutschland

Deckblatt der Januarausgabe des „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1937.
Deckblatt der Januarausgabe des „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1937.
 „Polak w Niemczech“ und das polnische Pressewesen in Deutschland
 

Der Bund ergriff schnell nach dessen Gründung die Initiative für den Ausbau des polnischen Pressewesens in Deutschland und organisierte hierfür bereits im April 1923 eine Tagung der polnischen Presse, auf der er sich die Untergliederung der bestehenden polnischsprachigen Presse im Deutschen Reich unter die eigenen Vorstellungen und Ziele erhoffte.[6] Denn der Bund reihte sich mit seinem Vorhaben in eine seit drei Jahrzehnten anhaltende Geschichte von polnischen Presseerzeugnissen in Deutschland ein. Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts gab es viele polnische Pressewerke in Deutschland, wie z. B. die polnische Tageszeitung „Wiarus Polski“ aus Bochum, das polnischsprachige Tagesblatt „Dziennik Berliński“ aus Berlin oder die nationalpolnische Ruhrgebietszeitung „Narodowiec“ aus Herne, die allesamt größere, regionale Versammlungen von Polen in Deutschland mit unterschiedlichen Presseprodukten versorgten (siehe Bild 2 & 3).[7] Der „Dziennik Berliński“ berichtete zum Beginn der Tagung der polnischen Presse von besonders wichtigen Aufgaben des polnischen Pressewesens in Deutschland, die in der Informationsvermittlung sowie der kulturell-erzieherischen und politisch-nationalen Einflussnahme auf die Leserschaft liegen.[8] Ein Jahr nachdem die Weisungstätigkeit des Bundes für das polnische Pressewesen auf der Tagung von unterschiedlichen polnischen Redaktionen angenommen wurde, gab der Bund schließlich zum 1. Juli die erste Ausgabe seines Presseorgans, den „Biuletyn“ heraus, der ab dem 1. April 1925 fortan unter dem Namen „Polak w Niemczech“ erschien (siehe Bild 4).[9]

Das Presseorgan des Bundes wurde kostenlos an dessen Mitglieder herausgegeben. Die erste Auflage betrug 10.000 Exemplare und steigerte sich bereits zwei Jahre später auf eine Zahl von 18.500 Ausgaben sowie knapp 30.000 im Jahr 1931.[10] Diese steigenden Auflagezahlen machen deutlich, dass sich der „Polak w Niemczech“ einer zunehmenden Beliebtheit unter den Mitgliedern des Bundes der Polen erfreute. Eine Verbandszeitschrift war jedoch nicht nur für die Dokumentation der Vereinsarbeit von grundlegender Bedeutung, sondern steuerte auch dazu bei, das Ansehen der Organisation zu erhöhen, die Partizipationsmöglichkeiten für deren Mitglieder aufzuzeigen und eine Kommunikationsbasis für die im Bund zusammengefundene polnische Gemeinschaft zu schaffen.[11]

 

[6] Vgl. Poniatowska, Anna: Działalność społeczno-polityczna, S. 75.

[7] Vgl. Ruchniewicz, Krzysztof: Dziennik Berlinski / Die Berliner Zeitung, in: https://www.porta-polonica.de/de/atlas-der-erinnerungsorte/dziennik-berlinski-die-berliner-zeitung, zuletzt abgerufen am 12.06.2020; Vgl. Poniatowska, Anna: Działalność społeczno-polityczna, S. 75.

[8] Vgl. Poniatowska, Anna: Działalność społeczno-polityczna, S. 75.

[9] Vgl. Związek Polaków w Niemczech: Leksykon Polactwa w Niemczech: Biuletyn Związku Polaków w Niemczech T. z., S. 60.

[10] Vgl. Vgl. Poniatowska, Anna: Działalność społeczno-polityczna, S. 83.

[11] Vgl. Poniatowska, Anna: Organizacja Związku Polaków w Niemczech, S. 40.

Mediathek
  • Abbildung der Titelseite des „Dziennik Berliński“ vom 9./10. Dezember 1922, in der zur Mitgliedschaft beim neu gegründeten Bund der Polen in Deutschland e. V. aufgerufen wurde.

    Bild 1: Abbildung der Titelseite des „Dziennik Berliński“ vom 9./10. Dezember 1922

    Abbildung der Titelseite des „Dziennik Berliński“ vom 9./10. Dezember 1922, in der zur Mitgliedschaft beim neu gegründeten Bund der Polen in Deutschland e. V. aufgerufen wurde.
  • Abbildung zum polnischen Pressewesen und -erzeugnissen in Deutschland. Überblick über unterschiedliche polnische Zeitschriften.

    Bild 2: Abbildung zur polnischen Presse in Deutschland

    Abbildung zum polnischen Pressewesen und -erzeugnissen in Deutschland. Überblick über unterschiedliche polnische Zeitschriften.
  • Abbildung zum polnischen Pressewesen und -erzeugnissen in Deutschland. Überblick über unterschiedliche polnische Zeitschriften.

    Bild 3: Abbildung zur polnischen Presse in Deutschland

    Abbildung zum polnischen Pressewesen und -erzeugnissen in Deutschland. Überblick über unterschiedliche polnische Zeitschriften.
  • Titelblatt der Januarausgabe des „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1928.

    Bild 4: Titelblatt der Januarausgabe, 1928

    Titelblatt der Januarausgabe des „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1928.
  • Titelblatt der Sonderausgabe des „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1934, welche die Pilgerfahrt der Polen in Deutschland nach Rom im Oktober 1933 dokumentiert.

    Bild 5: Titelblatt der Sonderausgabe, 1934

    Titelblatt der Sonderausgabe des „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1934.
  • Kurzinformation über die Sonderausgabe des „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1934 zur Erinnerung an die erste Pilgerfahrt der Polen in Deutschland nach Rom.

    Bild 6: Kurzinformation über die Sonderausgabe, 1934

    Kurzinformation über die Sonderausgabe des „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1934.
  • Teilnehmerliste der Polen, die an der Pilgerfahrt im Oktober 1933 teilgenommen haben.

    Bild 7: Teilnehmerliste der Pilgerfahrt im Oktober 1933

    Teilnehmerliste der Polen, die an der Pilgerfahrt im Oktober 1933 teilgenommen haben.
  • Titelblatt der Februarausgabe des „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1928 mit der Überschrift „Unsere Presse in Deutschland“. Der Februar wurde 1927 thematisch zum Monat über die polnische Presse erklärt.

    Bild 8: Titelblatt der Februarausgabe, 1928

    Titelblatt der Februarausgabe des „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1928.
  • Titelblatt der Aprilausgabe des „Młody Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1937. Die Bildüberschrift lautet: „April – der Monat der polnischen Jugend“.

    Bild 9: Titelblatt der Aprilausgabe des „Młody Polak w Niemczech“, 1937

    Titelblatt der Aprilausgabe des „Młody Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1937. Die Bildüberschrift lautet: „April – der Monat der polnischen Jugend“.
  • Titelblatt der Maiausgabe des „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1952. Im unteren Teil des Artikels steht geschrieben: „Nicht nur der Körper, sondern auch der Geist! Zum Monat des Sports“. Der Mai wurde 1927 dem Thema Sport zugeordnet.

    Bild 10: Titelblatt der Maiausgabe, 1952

    Titelblatt der Maiausgabe des „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1952.
  • Titelblatt der Juniausgabe des „Młody Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1931. Der Monat Juni steht unter dem Thema „Mutter und Kind“. Die Illustration stammt von der Graphikerin Janina Kłopocka.

    Bild 11: Titelblatt der Juniausgabe des „Młody Polak w Niemczech“, 1931

    Titelblatt der Juniausgabe des „Młody Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1931.
  • Anti-kommunistische Artikel aus der Januarausgabe des „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1953.

    Bild 12: Anti-kommunistische Artikel aus der Januarausgabe, 1953

    Anti-kommunistische Artikel aus der Januarausgabe des „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1953.
  • Titelbild der Märzausgabe von „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1938 mit dem Hinweis auf den in Berlin stattfindenden Kongress der Polen in Deutschland.

    Bild 13: Titelbild der Märzausgabe, 1938

    Titelbild der Märzausgabe von „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1938
  • Aufruf zur Teilnahme am Kongress der Polen in Deutschland in der Märzausgabe von „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1938.

    Bild 14: Aufruf zur Teilnahme am Kongress der Polen in Deutschland (1), 1938

    Aufruf zur Teilnahme am Kongress der Polen in Deutschland in der Märzausgabe von „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1938.
  • Aufruf zur Teilnahme am Kongress der Polen in Deutschland in der Märzausgabe von „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1938.

    Bild 15: Aufruf zur Teilnahme am Kongress der Polen in Deutschland (2), 1938

    Aufruf zur Teilnahme am Kongress der Polen in Deutschland in der Märzausgabe von „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1938.
  • Aufruf zur Teilnahme am Kongress der Polen in Deutschland in der Februarausgabe des „Młody Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1938.

    Bild 16: Aufruf zur Teilnahme am Kongress der Polen in Deutschland (3), 1938

    Aufruf zur Teilnahme am Kongress der Polen in Deutschland in der Februarausgabe des „Młody Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1938.
  • Titelblatt der Januarausgabe von „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1952, der nach einer 13-jährigen Pause wieder erschienen ist

    Bild 17: Titelblatt der Januarausgabe, 1952

    Titelblatt der Januarausgabe von „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1952, der nach einer 13-jährigen Pause wieder erschienen ist
  • Titelblatt der Ausgabe von „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1962.

    Bild 18: Titelblatt der Ausgabe, 1962

    Titelblatt der Ausgabe von „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1962.
  • Titelblatt einer Ausgabe von „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1963.

    Bild 19: Titelblatt, 1963

    Titelblatt einer Ausgabe von „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1963.
  • Titelblatt einer Ausgabe von „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1963.

    Bild 20: Titelblatt, 1963

    Titelblatt einer Ausgabe von „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1963.
  • Titelblatt der Jubiläumsausgabe von „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1972 anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Bundes der Polen in Deutschland sowie des 100-jährigen Jubiläums der polnischen Arbeitermigration.

    Bild 21: Titelblatt der Jubiläumsausgabe, 1972

    Titelblatt der Jubiläumsausgabe von „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1972.
  • Inhaltsverzeichnis der Jubiläumsausgabe von „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1972 anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Bundes der Polen in Deutschland sowie des 100-jährigen Jubiläums der polnischen Arbeitermigration.

    Bild 22: Inhaltsverzeichnis der Jubiläumsausgabe, 1972

    Inhaltsverzeichnis der Jubiläumsausgabe von „Polak w Niemczech“ aus dem Jahr 1972.