Online-Vortrag: „Die polnische Solidarność-Bewegung und ihr Verhältnis zu anderen transnationalen Bewegungen“ (englisch)

Mo., 07.12.2020 - 18:00

In der Herbstausgabe der Vortragsreihe "Kultur und Geschichte der Polen in Deutschland" widmen wir uns der polnischen Solidarność-Bewegung und ihrem Verhältnis zu anderen transnationalen Bewegungen.

 

Am Montag, den 07.12.2020 von 18.00 bis 20.00 Uhr wird Dr. Idesbald Goddeeris, außerordentlicher Professor für Geschichte an der Universität KU Leuven, in der Herbstausgabe der Vortragsreihe Kultur und Geschichte der Polen in Deutschland die polnische Solidarność-Bewegung und ihr Verhältnis zu anderen transnationalen Bewegungen darstellen. Die Veranstaltung findet im Rahmen eines gemeinsamen Kolloquiums von Prof. Plaggenborg für osteuropäische Geschichte und Porta Polonica in Zusammenarbeit mit der Stiftung Haus der Geschichte des Ruhrgebiets statt und ist allen Interessierten zugänglich. Der Vortrag findet in englischer Sprache statt!

Aufgrund der aktuellen Gegebenheiten findet das Kolloquium als Online-Veranstaltung (Zoom) statt.

Weitere Informationen zum Thema und zur Teilnahme an dem Online-Vortrag finden Sie hier.