Year (field_media_year)
Period:
  • Das Mahnmal in Koblenz

    Stein mit Auszügen aus den ersten fünf Grundrechtsartikeln des Grundgesetzes
  • Das Mahnmal in Koblenz

    „Gedenkt der Verfolgten, Geschundenen, Ermordeten 1933 – 1945“
  • Das Mahnmal in Koblenz

    2011
  • Denkmal für Arka Bożek von 1980

    Im Roth-Park in Ratibor (Racibórz)
  • Memorial plaque at Skala’s birthplace in Nebelschütz (Njebjelčicy)

    Memorial plaque at Skala’s birthplace in Nebelschütz (Njebjelčicy), 2023
  • Memorial plaque at Skala’s birthplace in Nebelschütz (Njebjelčicy)

    Memorial plaque at Skala’s birthplace in Nebelschütz (Njebjelčicy), 2023
  • Rudolf Enderlein, Jan Skala, Monument in Namysłów

    Rudolf Enderlein, Jan Skala, Monument in Namysłów (Namslau), 1965, view: 2023
  • Rudolf Enderlein, Jan Skala, Monument in Namysłów

    Rudolf Enderlein, Jan Skala, Monument in Namysłów (Namslau), 1965, view: 2023
  • Gravestone plaque on the symbolic gravestone in Włochy

    Gravestone plaque on the symbolic gravestone in Włochy (Wallendorf) near Namysłów (Namslau), 2023
  • Gravestone plaque on the symbolic gravestone in Włochy

    Gravestone plaque on the symbolic gravestone in Włochy (Wallendorf) near Namysłów (Namslau), 1984
  • Unveiling of the symbolic gravestone in Włochy

    Unveiling of the symbolic gravestone in Włochy (Wallendorf) near Namysłów (Namslau), 1964
  • Memorial plaque on the house where Skala was born

    Memorial plaque on the house where Skala was born in Nebelschütz (Njebjelčicy), 1957
  • Fig. 18: Dora Diamant’s grave

    Grave of Dora Diamant, United Synagogue Cemetery, Marlow Road, East Ham, London. Memorial stone from 1999
  • Denkmal für die Organisation „Olimp“ in Wrocław

    Ulica Aleksandra Zelwerowicza 46
  • Gedenktafel

    Am Standesamt in Wrocław
  • Gedenktafel beim Ärzteclub (Klub Lekarza) in Wrocław

    Ulica Kazimierza Wielkiego 45
  • Gedenkstätte SS-Sonderlager/Konzentrationslager Hinzert

    Nach Jahrzehnten konnte schließlich 2005 das Dokumentations- und Begegnungshaus eröffnet werden
  • Sühnekapelle auf dem Gelände des ehemaligen Lagers Hinzert

    1948 auf dem von der französischen Militärverwaltung angelegten „Ehrenfriedhof“ errichtet
  • „Ehrenfriedhof“ im ehem. Lager Hinzert

    1946 von der französischen Militärverwaltung angelegt, 217 zuvor im Umfeld verscharrte Tote wurden hierhin umgebettet
  • Teil des ehemaligen Häftlingsfriedhofs im Lager Hinzert

    Hier wurden die toten Häftlinge halboffiziell begraben oder auch nur verscharrt, zum Teil in Massengräbern