Skowroński, Aleksander

Aleksander Skowroński (1863-1934). Polnischer Geistlicher, 1907 Reichstagsabgeordneter des Deutschen Kaiserreichs
Aleksander Skowroński (1863-1934). Polnischer Geistlicher, 1907 Reichstagsabgeordneter des Deutschen Kaiserreichs

Skowroński, Aleksander (Alexander Skowronski), 1907 Mitglied des Reichstags des Deutschen Kaiserreichs. *9.2.1863 Laurahütte/Huta Laura (heute Siemianowice Śląskie), †4.10.1934 Mikołów/Nikolai, Geistlicher. Sohn eines Bergarbeiters. 1876-85 Besuch des St.-Matthias-Gymnasiums in Breslau, 1885-88 Studium der Katholischen Theologie an der Universität Breslau. 1886/87 Einjährig-Freiwilliger in der 9. Kompanie des 2. Schlesischen Grenadier-Regiments Nr. 11 in Breslau, zuletzt Unteroffizier. 1889 Priesterweihe in Breslau, 1889-93 Kaplan und Religionslehrer in Königshütte/Chorzów, anschließend in Lonschnik/Łącznik, Altzülz/Solec und Schimischow/Szymiszów, seit 1897 Pfarrer in Ellguth/Ligota Bialska bei Zülz/Biała. Mitbegründer des Polnischen Fibelvereins, der Polskie Towarzystwo Ludowe/Polnischen Volksvereinigung und Vorsitzender der Towarzystwo Pomocy Naukowej/Gesellschaft für wissenschaftliche Unterstützung in Breslau. 1907 wurde er im Wahlkreis Pleß-Rybnik/Pszczyna-Rybnik mit einem Wahlergebnis von 65,5% in die polnische Fraktion des Deutschen Reichstags gewählt. 1918 Mitglied des Naczelna Rada Ludowa/Nationalen Volksrats. 1920 Dekan. Nach einem Anschlag auf sein Leben ging er in den polnischen Teil Schlesiens. Seit 1922 Pfarrer in Mikołów, 1926 Erzdiakon der Diözese Kattowitz, 1930 Monsignore, 1931 Propst des Kathedralkapitels von Kattowitz. 1923 ausgezeichnet mit dem Kommandeurskreuz des Ordens Polonia Restituta. Bild: 1907. Eigene Schriften: Wybór poezyj, Mikołów 1933.

Literatur:

Reichstags-Handbuch, 12. Legislaturperiode, Berlin 1907, 374, 489 (Bild); E. Szramek: Ks. Aleksander Skowroński. Obraz życia i pracy na tle problematyki kresów zachodnich, Kattowitz 1936.

Online:

http://zhsf.gesis.org, Parlamentarierportal, BIORAB Kaiserreich online
http://www.reichstag-abgeordnetendatenbank.de/
http://katolicy1844.republika.pl/XIX%20wiek/Skowronski%20Aleksander.htm
Mikołowskie Towarzystwo Historyczne, http://mth.org.pl/aleksander-skowronski/


A. Feuß