Pamiątka świętej misyi (Andenken an die heilige Mission), Bottrop, 1911
Pamiątka świętej misyi (Andenken an die heilige Mission), Bottrop, 1911
Andenken an die heilige Mission abgehalten von 27. November bis 9. Dezember 1911 in der Herz Jesu Kircher in Bottrop (in polnischer Sprache).
Polska gazeta polonijna „Nasza Droga“ (Australia 1952 - 1981) i jej „niemieckie“ korzenie
Polska gazeta polonijna „Nasza Droga“ (Australia 1952 - 1981) i jej „niemieckie“ korzenie
Polska gazeta polonijna „Nasza Droga“ (Australia 1952 - 1981) i jej „niemieckie“ korzenie
Agata Reul ist Gastgeberin aus Leidenschaft
Agata Reul – eine Gastgeberin mit Stern
Agata Reul, geboren in Pommern, kreierte ihre eigene unverwechselbare Marke. Ihre polnischen Wurzeln hat sie aber nicht vergessen – man kann sie sehen, hören und sogar schmecken.
 Vereinigungen der polnischen Jugend in Herne-Horsthausen, 1916-1919
Die Ruhrpolen
Die sogenannten „Ruhrpolen“ nahmen seit Mitte des 19. Jahrhunderts im Westen Deutschlands Tätigkeiten in der Industrie auf und organisierten sich in der Anfangsphase landsmannschaftlich. Mit der Zeit bildete sich auch ein reges kulturelles und soziales polnisches Leben heraus.
Gerhard Richter, Birkenau, 2014, Öl auf Leinwand, 260 x 200 cm, Werkverzeichnis: 937-1
„Birkenau“ von Gerhard Richter
Gerhard Richter, einer der bedeutendsten Künstler der Gegenwart, schuf 2014 ein abstraktes Bild mit dem Titel Birkenau. Das Gemälde ist ein bemerkenswerter Erinnerungsort der Geschichte der Polen in Deutschland.
Fotografia portretowa Kazimierza Odrobnego (1904-1981) z 1947 r.
Kazimierz Odrobny
Aktivist, Lehrer, Politiker und Inhaber von Ehrenämtern, der sein Leben im Exil durch alle seine Aktivitäten mit den Anliegen polnischer Flüchtlinge in der Bundesrepublik Deutschland verband.
Budynek przy Kanalstrasse 33 w Esslingen
Polska Wyższa Szkoła Techniczna w Esslingen 1945-49
Polska szkoła w Esslingen na terenie amerykańskiej strefy okupacyjnej, która z powodzeniem funkcjonowała do 1949 r.
Jan de Weryha vor seiner Arbeit „Hölzerne Tafel“, 2001
Jan de Weryha-Wysoczański
Der deutsch-polnische Bildhauer lebt und arbeitet seit 1981 in Hamburg.
Roman Polanski mit Peter Glossop bei den Proben zu Giuseppe Verdis Oper „Rigoletto“.
Roman Polański in München: Zwischen Weltruhm und Drama
In der Spielzeit 1976/77 ist Roman Polański mit der Neuinszenierung von Verdis Rigoletto an der Staatsoper in München betraut. 
Józef Piłsudski in deutschen Gefängnissen
Józef Piłsudski in deutschen Gefängnissen
Józef Piłsudski in deutschen Gefängnissen gegen Ende des Ersten Weltkriegs.
Polnische Gräber auf dem Friedhof am Perlacher Forst in München
Polnische Gräber auf dem Friedhof am Perlacher Forst in München
Auf dem Münchner Friedhof am Perlacher Forst befinden sich nicht wenige polnische Gräber.
Helena Bohle-Szacki
Halb Jüdin und halb Deutsche, geboren im multikulturell geprägten Białystok: Helena Bohle-Szacki war die erste polnische Modedesignerin der Nachkriegszeit, die sich auch jenseits des Eisernen Vorhangs einen Namen gemacht hat, sowie eine Ikone der polnischen Migration in West-Berlin. In ihren letzten Lebensjahren legte sie Zeugnis ab und berichtete von ihren traumatischen Kriegserlebnissen.

Seiten